#40 Dunedin – Kaka Point

Endlich besseres Wetter! Nach dem total verregneten gestrigen Tag schien heute doch tatsächlich die Sonne – perfekt für einen Ausflug zur BALDWIN STREET! Diese gilt mit 35% Steigung als die steilste Straße der Welt und sie zu erklimmen ist eine eigene Sportart! Verdammt cool, aber natürlich keine Herausforderung für uns… also auf den ersten Metern. 😀

2015121020372900.jpg

2015121020375300.jpg

2015121020374000.jpg

2015121020373900.jpg

Und zum Vergleich…

Und nachdem wir die Straße wieder hinabgestiegen waren – seitlich gibt es statt eines Bürgersteiges eine Treppe – ging es für uns bei diesem tollen Wetter natürlich nochmal zum Bahnhof, um diesen auch bei Sonnenschein von außen zu bestaunen.

2015121020373400.jpg

2015121020373300.jpg

2015121020373000.jpg

2015121020373200.jpg

Toller Bahnhof! Während ich dies schreibe freue ich mich schon wieder über dieses wunderschöne Bauwerk!! Und direkt am bzw. auch auf dem Bahnsteig fand heute ein sehr schöner kleiner Markt statt, samt Gemüse- und Pflanzenverkauf. Das beste war jedoch ein Sauerteigbrot mit knuspriger Kruste, was einem nach Wochen mit pappigem Brot wie eine Offenbarung vorkommt! Und anschließend teilten wir uns den nebenan verkauften französischen Crêpes mit Sahne und Erdbeeren – ja ich schreibe so detailiert weil einem europäische Nahrungsmittel hier so fehlen! 😀

Der Markt lief allerdings nur bis Mittag und so entschieden wir uns ein weiteres Museum zu besuchen: Das TOITŪ – OTAGO SETTLERS MUSEUM. Das beste Museum was wir bisher gesehen haben und sowohl von der Art und Weise der Austellung wie auch in der Architektur das Pendant zu meiner geliebten Auckland Art Gallery – Toi o Tāmaki! Die teilweise sehr alten Austellungsstücke wurden gekonnt durch moderne Kunst und durch interaktive Touchscreens ergänzt, jedoch nur genau so dezent, dass es zwar auffällt aber perfekt zusammen passt. Das Museum selbst besteht übrigens aus einem Altbau, in welchem die meisten Austellungen ihren Platz haben, aus einem gläsernen Neubau und einem alten Busbahnhof, welcher heute eine Verkehrsaustellung beheimatet.

2015121020373500.jpg

2015121020373600.jpg

2015121020373800.jpg

2015121020372500.jpg

2015121020372700.jpg

2015121020372800.jpg

Fantastisches Museum und tolle Austellungen. Wie in allen Museen und Galerien in Neuseeland hätten wir hier ganze Tage verbringen können! Wir wollten aber heute noch weiterfahren und so ging es noch ein letztes Mal am wunderschönen Bahnhof vorbei und über die Brücke zurück zum Parkplatz – Weiterfahrt nach Süden!

In Balclutha war dann Volltanken angesagt – man weiß ja nie was für Tankstellen einen in den vor uns liegenden und als sehr abgeschieden beschriebenen Catlins so erwarten. Eigentlich wollten wir im Anschluss nur noch kurz im New World einkaufen, dieser war jedoch so versteckt gelegen, dass wir ihn erst nach langer Suche fanden. Danach ging es dann aber weiter nach KAKA POINT und damit ist nicht schon wieder eine öffentliche Toilette gemeint, sondern unser erster Halt in den CATLINS, dem dünn besiedelten Süden Neuseelands. Die Beschreibung ist hier auf jedenfall Programm!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s