#69 Christchurch

Morgen geht unser Flug zurück nach Deutschland, was bedeutet, dass die letzten Klamotten eingepackt und die letzten Lebensmittel an andere Hostel-Bewohner verschenkt werden wollen – immer auch mit ein bisschen Wehmut. Die restlichen Stunden in Neuseeland wollten wir aber noch einmal genießen, wobei das perfekte Wetter schon einen großen Anteil hatte. Scheinbar wollte es sich noch einmal von seiner besten Seite zeigen. 🙂

 

Gegen Mittag machten wir erst eine erneute Runde durch die RE:START MALL, ehe wir uns anschließend in den BOTANISCHEN GARTEN begaben, um dort ein wenig die Sonne zu genießen. Man merkt allerdings schon den Unterschied zwischen der Frühlings- und der Sommersonne am anderen Ende der Welt. Mittlerweile brennt diese auf Dauer doch mehr – vor allem jedoch mehr als im fernen Deutschland.

 

SELRES_9f6aec67-a637-49b0-88e3-267d288dc3c0SELRES_06ef1203-2cfd-461d-8578-abf9be156f31SELRES_ef6732b4-b78d-4080-989f-38b4a6ca1b38SELRES_dd0a4b80-80bf-4a91-ae85-6ec9aebc2e27SELRES_f7f287ee-4c61-400c-9500-7c6718de1268SELRES_ce47c884-d6c0-4c56-b938-7d1f532ea05fSELRES_5cc9d16a-d69f-465e-a2b1-5343a04ffa38SELRES_5cc9d16a-d69f-465e-a2b1-5343a04ffa38SELRES_ce47c884-d6c0-4c56-b938-7d1f532ea05fSELRES_f7f287ee-4c61-400c-9500-7c6718de1268SELRES_dd0a4b80-80bf-4a91-ae85-6ec9aebc2e27SELRES_ef6732b4-b78d-4080-989f-38b4a6ca1b38SELRES_06ef1203-2cfd-461d-8578-abf9be156f31SELRES_9f6aec67-a637-49b0-88e3-267d288dc3c0Abends, kurz vor Feierabend, wollten wir schließlich noch eine letzte Attraktion der Stadt nutzen – die TRAM. Bereits 1863 wurde in Christchurch die erste Strecke eröffnet und vorerst bis 1954 betrieben. Die zu dieser Zeit bereits elektrisierten Wagen wurden durch Busse ersetzt und verkauft. Erst vier Jahrzehnte später, im Jahr 1995, fuhr erneut eine Straßenbahn durch Christchurch. Doch durch das Erdbeben von 2011 wurde auch die Strecke der Tram beschädigt. Erst nach etwa 1000 Tagen konnte der Betrieb auf dem Rundkurs im November 2013 wieder aufgenommen werden. Fast eineinhalb Jahre später wurde die Strecke zudem um einen weiteren Rundkurs auf nunmehr vier Kilometer Länge erweitert und soll auch in Zukunft weiter ausgebaut werden. Und während der neue Abschnitt südlich des Cathedral Squares und entlang der Re:Start Mall verläuft, fuhr unsere Tram heute über den ersten Bauabschnitt, den Rundkurs zwischen der Innenstadt und dem Botanischen Garten. Aus diesem kommend wollten wir die erste Bahn nehmen, welche uns entgegenkommt. Leichter gesagt als getan, so kurz vor Feierabend. Auf einer Brücke über den Avon River hatten wir schließlich Glück und konnten in eine wunderschöne rote Tram steigen.

 

Über den WORCESTER BOULEVARD und vorbei an der CHRISTCHURCH ART GALLERY – TE PUNA O WAIWHETU erreichten wir so auch wieder das CANTERBURY MUSEUM am Botanischen Garten. Hier biegt die Bahn auf die ROLLESTON AVENUE ab und folgt ihr bis zum östlichen Ende des HAGLEY PARKS.

 

Von nun an der ARMAGH STREET folgend, erreicht man nach der erneuten Überquerung des Avon Rivers den VICTORIA SQUARE, ehe man wenig später in die NEW REGENT STREET einbiegt. Einfach eine schöne Straße!

 

Wie schon bei unserer Stadtführung folgte auch nun wieder die CATHEDRAL JUNCTION. Mit einer Tram durch ein Gebäude zu fahren ist wirklich ein komischen Gefühl aber absolut empfehlenswert. 😀 Über die WORCESTER STREET erreicht man anschließend den CATHEDRAL SQUARE, an welchem man direkt neben der zerstörten Kathedrale hält. Einerseits ein bedrückendes Gefühl, merkt man in Christchurch aber trotzdem eine Art Aufbruchstimmung. Am Avon River erreichten wir nun unseren Einstiegsort, entschieden uns aufgrund der Nähe zu unserem Hostel jedoch, noch eine weiter Station bis zur Art Gallery weiterzufahren.

 

Ein schöner Abschluss einer fantastischen Reise durch Neuseeland!! Zurück im Hostel hieß es nur noch ein Airport-Shuttle zu buchen und eine Kleinigkeit zu essen, ehe es auch schon ins Bett ging, mussten wir doch schon früh morgens aufstehen. Ein langer Tag lag vor uns.
Gute Nacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s